Startseite Themen A-Z Impressum
Deutsche Wiedervereinigung Logo

Deutsche Wiedervereinigung

Die Situation nach dem Zweiten Weltkrieg

Grndung zweier deutscher Staaten

Das zerstrte Berlin nach dem Krieg Nachdem Deutschland 1945 den Zweiten Weltkrieg verloren hatte, wurde das gesamte Reich von den Siegermchten USA, Grobritannien, Frankreich und Russland in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Gleiches erfolgte zudem auch mit der Hauptstadt Berlin.

Am 20. 7. 1946 erfolgte seitens der Amerikaner der Plan, die Besatzungszonen wieder zusammen zu legen. Vor allem wirtschaftliche Grnde spielten dabei eine bedeutende Rolle. Es wurde jedoch schnell klar, dass die unterschiedlichen Vorstellungen der Amerikaner, Franzosen und Englnder auf der einen Seite und die der Russen auf der anderen Seite eine Vereinigung aller Zonen unmglich machte.

Die Folge war letztendlich, dass sich aus den Besatzungszonen der Amerikaner, Franzosen und Englnder die Bundesrepublik Deutschland entwickelte. Aus der russischen Besatzungszone wurde die Deutsche Demokratische Republik.

Whrend die Bundesrepublik Deutschland ein demokratischer Staat wurde, war die DDR wie Russland kommunistisch ausgerichtet.

Empfehlungen

Alles ber den Zweiten Weltkrieg vom Beginn bis zur Kapitulation